Unser Betrieb

Wir sind auf Draht!

Seit der Gründung im Jahre 1975 fand eine ständige positive Geschäftsentwicklung statt wobei der Beschäftigtenstand bis über 30 Mitarbeiter erreichte und sich im Durchschnitt bei 25 Mitarbeiter bewegt.

Seit dem Jahre 1982 sind wir ununterbrochen als Kontrahent der Gemeinde Wien tätig.

Im Zuge dieser Arbeiten wurden unter anderen folgende Objekte installiert, verkabelt und ohne Mängel übergeben.

  • Verschiedene Feuerwachen inkl. Arbeiten für ein neues Alarmsystem
  • Schulen, Kindertagesheime
  • Märkte
  • Mülldeponien ( auch Rautenweg inkl. Verkabelung der Biogasanlage )
  • Veranstaltungs- und Festsaal des Verbandes der Wr. Volksbildung in 1030 Wien
  • „LA WIE“ inklusive der Installationsarbeiten für die Bühnenbeleuchtung, Bühnentechnik, Haustechnik und Kommunikationsanlagen.
  • Im Auftrage der DOKW sind wir im Bereiche des Projekts „Kraftwerk Freudenau“ mit diversen Elektroarbeiten im Zeitraum 1985 bis 1998 betraut.

Seit 1990 sind wir mit Elektroarbeiten in Spitälern der Gemeinde Wien beauftragt (inklusive unterstützender Tätigkeiten für den Schwachstrombereich.)

Im Auftrage der Elektro-Wigo-Wien mit Installationsarbeiten für Telekabel, Mobilkom, Max-Mobil, Gebäudesystem- und Leittechnik, Edv-Verkabelungen, Verlegung von LWL-Kabel, Installationsarbeiten für Zutrittskontrollen u.v.a. mehr beschäftigt.

Da diese Arbeiten zum größten Teil am Wiener Messegelände durchgeführt werden, ist schon durch die Messetermine alleine, flexibilität und termingerechte Auftragserfüllung oberstes Gebot.

Der Bogen der Privatkunden spannt sich von erzeugenden Firmen, Handelsbetrieben, Steuerberatern, Rechtsanwälte, Hausverwaltungen bis hin zum Störungsdienst.

Im Zuge all der oben genannten Tätigkeiten wurden Projekte im Einzelauftrag von über € 300.000 übersteigend, termingerecht und mängelfrei durchgeführt.

Da der Betrieb eine wirtschaftliche gesunde Basis hat, kann jederzeit vom Finanzamt, Gebietskrankenkasse, Stadtkasse etc. eine Unbedenklichkeitsbescheinigung vorgelegt werden.

Aufgrund seiner Tätigkeit als Innungsmeisterstellvertreter der Landesinnung Wien der Elektro-, Radio- und Videoelektroniker und Vorstand des Kuratoriums für Elektrotechnik achtet Herr Komm.- Rat Tatzer darauf dass die Mitarbeiter laufend in Hinblick auf fachliche, technische und sicherheitstechnische Vorschriften geschult werden.

Flexible, leistungsstarke und einsatzfreudige Team’s freuen sich jederzeit auf neue Aufgaben.